Märkischer Kreis

Berufsfelderkundung bei hp-polytechnik oHG

Die Firma hp-polytechnik oHG beschäftigt 80 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Im Zweischichtbetrieb werden aus dem Konstruktionswerkstoff Blech Produkte gestaltet. Dabei wird das Blech auf unterschiedliche Art und Weise und mit modernsten Technologien bearbeitet. Die Firma besteht seit nunmehr 20 Jahren und ist seit 1999 an ihrem Standort im Gewerbegebiet Zollhaus angesiedelt.

Bereits im letzten Jahr wurde die Firma durch ein Anschreiben der Stadt Iserlohn über die Möglichkeit der Berufsfelderkundung informiert und hat sofort Plätze zur Verfügung gestellt.

Im Gespräch erklärt ein Mitarbeiter der Firma, Herr Kahlert, dazu: „Wir sehen so die Chance, schon frühzeitig möglichen Interessenten das für unseren Betrieb relevante Berufsfeld näherzubringen. Für uns ist das auch eine weitere Möglichkeit, den relativ unbekannten Beruf Konstruktionsmechaniker im Einsatzgebiet Feinblechbau vorzustellen. Wir selbst stellen jedes Jahr zwei Auszubildende für den Eigenbedarf ein.

Die Organisation der Berufsfelderkundungstage war kein Problem. Allerdings haben wir uns natürlich im Vorfeld Gedanken über die Gestaltung des Tages gemacht, um den Schülerinnen und Schülern einen interessanten Einblick in das Berufsfeld geben zu können. Auch die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler musste in unserem Betrieb gewährleistet werden, deshalb haben wir Sicherheitsschuhe angeschafft.

Die Erfahrungen bei der Durchführung der Berufsfelderkundungstage waren sehr unterschiedlich und deckten eigentlich die ganze Bandbreite ab.

„Auf jeden Fall werden wir aber auch dieses Jahr wieder Plätze für die Berufsfelderkundung bereitstellen.“